Rezension – Küss die Diebin wenn du kannst

Das Debüt von Tessa May​ hat mich durch eine lockere und aufregende Story voller Gefühle und Spannung überzeugt 🙂

Diamond – gefürchtet von der High Society, die um ihre Diamanten bangt, gejagt von Ermittlern aus der ganzen Welt, machte sich die taffe Diebin durch ihre raffinierten Coups einen Namen.

Nach langjährigen Ermittlungen erhält Undercover-Agent Matt die Chance, Diamond die Stirn zu bieten, indem er sich als reicher Kunde ausgibt. Sehr bald muss er erkennen, dass die Zusammenarbeit mit dieser cleveren und charmanten Frau nicht nur seine Moral auf die Probe stellt. Sie wirbelt auch seine Gefühle mächtig durcheinander. Wird sie ihm sein Herz stehlen, ehe er es schafft, sie hinter Gitter zu bringen?

Das Cover ist dunkel gehalten und zeigt eine Frau mit selbstbewusstem Blick, die einen Mann spielerisch Handschellen umgelegt hat. Die auffällig rote Schrift sind ein Blickfang und die Diamanten in den unteren Ecken runden das Bild ab.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Die Geschichte verfliegt geradezu und man möchte das Buch am Liebsten gar nicht aus der Hand legen. Erzählt wird es abwechselnd aus der Sicht von Matt und Diamond.

Die Geschichte startet mit Matt, der als Undercover Agent eingesetzt wird. Bereits 3 Jahre versucht er, Diamond auf die Schliche zu kommen und jetzt hat er vielleicht endlich die Gelegenheit dazu.
Dass Diamond eine hübsche und begehrenswerte Frau mit Köpfchen ist, hätte er jedoch nicht gedacht. Das macht ihm alles etwas schwerer, als er vermutet hat.
Diamond, noch immer euphorisch von ihrem letzten erfolgreichen Kreuzzug hat nun wieder einen neuen Auftrag in Sicht.
Dieser Auftrag wird ihr jedoch mehr abverlangen, als sie zunächst vermutet hätte. Neben einem unfreiwilligen Partner, dem schwierigsten Auftrag den sie je hatte, prasseln auch noch andere private Probleme auf sie ein, die sie an ihre Grenzen bringen.

Neben Problemen des Alltags mischt sich auch immer wieder die ein oder andere Flirterei und Spannung in die Geschichte mit ein. So ist wirklich für jeden etwas dabei.

Ich hätte mir gewünscht, dass der Grund der Diebstähle von Diamond etwas geheimnisvoller gewesen wäre und vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt aufgeklärt worden wäre und nicht gleich zu Anfang. Das hätte der ganzen Geschichte ein wenig mehr Überraschung verlieren.

Das Kribbeln und die neckischen Unterhaltungen zwischen Diamond und Matt gefallen mir wirklich gut und entlocken einem das ein oder andere Schmunzeln.

Fazit: Eine leichte und gleichzeig aufregende Story mit Liebe, Drama und Action. Ein klasse Debüt, das Lust auf mehr macht J

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s